Wohnmobiltour 12 – Vogelsbergkreis und Ahrtal

Unserer letzte Womotour in 2019 ging nach Hessen in den Vogelsberg- und in den Wetteraukreis.

Wir hatten Berichte im hr-Fernsehen (Tobis Städtetrip) über Alsfeld und Büdingen gesehen. Diese haben uns so gut gefallen, dass wir diese Orte in unsere Tourplanung aufgenommen haben. Die Berichte sind immer noch in der hr-Mediathek abrufbar. Aber auch in anderen Dritten Programmen findet man viele Anregungen.

Unser erstes Ziel war Alsfeld und der dortige Stellplatz. Alsfeld selbst hat eine sehr schöne Altstadt, wobei man im Ortskern gut erhaltene oder renovierte Altstadthäuser findet. Aber wie so oft gibt es am Rande auch verfallende oder leerstehende Häuser. Uns hat es dort aber sehr gut gefallen und das gilt auch für den Stellplatz (keine Schranke, Münzautomat).

Von Alsfeld aus haben wir Schlitz besucht. Die Altstadt ist etwas kleiner aber auch sehr schön. Sehr empfehlenswert ist die Aussicht vom Turm, dessen Spitze man mit einem Aufzug erreicht. Die Erklärungen vom Fahrstuhlführer/Fremdenführer waren sehr interessant. In Schlitz haben wir auf dem kostenlosen Wohnmobilstellplatz (etwas einsam aber zentrumsnah) gestanden aber nicht übernachtet.

Am dritten Tag ging es dann weiter in den Wetteraukreis nach Gedern und auf den dortigen Stellplatz (keine Schranke, Münzautomat) am Campingpark am Gederner See. Auf dem Weg dorthin haben wir noch einen kleinen Abstecher zum Schloss Eisenbach gemacht.

Von Gedern aus haben wir die sehr schöne Altstadt von Büdingen besucht. Nach Alsfeld und Schlitz war das tatsächlich noch eine Steigerung.

Die Links zu mehr Infos und vielen Fotos von den besuchten Städte finden Sie am Ende dieses Artikels.

Auf der Fahrt nach Büdingen hat meine Frau eine Hinweisschild auf den „Kalter Markt“ in Ortenberg entdeckt. Kurzfristig haben wir unsere Planungen geändert und sind Richtung Ortenberg gefahren. In Bergheim gab es einen für Womos geeigneten P+R Parkplatz. Von dort ging es dann mit dem Shuttlebus nach Ortenberg. Dieser große Markt (4oo Marktstände, Rummelplatz und Festzelt) war ein ganz tolles Erlebnis. Mehr Infos: www.kalter-markt.de/ .

Das Wetter wurde dann am Sonntag so schlecht, dass wir uns auf den Heimweg gemacht haben. Einen Zwischenstopp haben wir dann aber noch in Mayschoss an der Ahr eingelegt. Der dortige Stellplatz (keine Schranke, Bezahlung bei Platzwart) ist recht einfach, aber für zwei Nächte durchaus ausreichend. Wir sind dann zu Fuß nach Rech gelaufen, da wir keine Fahrräder mit hatten. Es gibt dort tolle Rad- und Wanderwege. In Mayschoss haben wir natürlich auch Wein verkostet und gekauft.

Das Fotoalbum bei Goggel-Fotos ist fertig:

Zum Fotoalbum bei Google-Fotos: Wohnmobiltour 12

Termin: 23.10. bis 29.10.2019

Alsfeld 2 Nächte, Gedern 2 Nächte, Mayschoss 2 Nächte.

Demnächst!

Alle Infos:

www.kreuzenbeck.de/womo 

direkt zu den Stellplatzberichten

direkt zu den besuchten Orten

Fotos:

Reihe 1 = Alsfeld
Reihe 2 = Büdingen
Reihe 3 = Mayschoss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s