Tour 7 – Bad Dürkheim, Biberach, Besigheim, Hirschhorn, Ladenburg, Bingen, Lahnstein

Unsere siebte Wohnmobiltour ging nach Biberach zu einer Familienfeier. In Bad Dürkheim legten wir eine Zwischenübernachtung ein. Auf dem Rückweg haben wir weitere Orte besucht. Den Link zu den Berichten (Ort oder Stellplatz) auf meinen Internetseiten finden Sie weiter unten. Dort und in verschiedenen Alben finden Sie auch mehr Fotos.

Bad Dürkheim ist recht nett, der Kurpark und die Sole sind sehr schön. Der Stellplatz ist sehr zentral gelegen. Die Ver- und Entsorgung ist o.K, leider gibt es keine kleinen Wassermengen.

Biberach kennen wir ja sehr gut, der Ort ist nett und Radtouren kann man auch unternehmen. Der Stellplatz ist zentral gelegen aber recht einfach, die Ver- und Entsorgung ist im sehr günstigen Preis enthalten. Wir haben dort gut gestanden.

Besigheim war für uns das Highlight auf dieser Tour und auch am Stellplatz gab es nicht auszusetzen, leider auch hier keine kleinen Wassermengen.

Auch Hirschhorn und der dortige Stellplatz haben uns sehr gut gefallen. Wasser gibt es hier nur gegen Wassermünzen (gibt es beim Wirt). Mit dem Zug haben wir einen Ausflug nach Heidelberg unternommen. Nun gut, jetzt können wir Heidelberg abhaken.

Ladenburg und der Stellplatz. Einfach super. Wir mögen halt die kleineren Orte mit gut erhaltenem Stadtkern. Und dann mit der alten Seilzugfähre nach Neckarhausen. Auch ein Erlebnis.

Bingen selbst war jetzt nicht unbedingt einen Besuch wert. Aber die Strandpromenade ist sehr schön und die Auenlandschaft für ein wenig Bewegung ideal. Der Stellplatz war mehr als ok, auch wenn wir nur noch einen Ausweichplatz bekommen haben. Wie gesagt, mehr Infos auf meinen Internetseiten.

In Bingen haben wir am Feiertag um 10 Uhr den letzten Platz bekommen, wo finden wir am Samstag dieser Kurzurlaubswoche noch einen freien Stellplatz.

Um 10 Uhr einen der letzten freien Plätz in Lahnstein. Mittags war dann alles voll. Der Platz in Lahnstein gehört für uns zu den Topplätzen. Die Plätze sind schön breit und rangierfreundlich. Auch die Ver- und Entsorgung ist gut gelöst.

Fazit: Das war wohl unsere bisher schönste und abwechslungsreichste Tour. Einige dieser Orte werden wir bestimmt noch einmal anfahren. Wir haben aber auch gemerkt, dass es auf den Stellplätzen eng wird. Die große Wohnmobilfreiheit ist wohl vorbei. Zumindest zu bestimmten Zeiten. Wer in den Ferien ein Wohnmobil mietet und nicht sorgfältig plant, der wird sich sicherlich manchmal wundern.

Termin: 12.6. – 24.6.

Bad Dürkheim eine Nacht, Biberach 2 Nächte, Besigheim eine Nacht, Hirschhorn 2 Nächte, Ladenburg 2 Nächte, Bingen 2 Nächte, Lahnstein 2 Nächte

Alle Infos:

www.kreuzenbeck.de/womo

Stellplatzberichte

besuchte Orte

Fotoalbum bei Google-Fotos: Wohnmobiltour 7

Fotos:
Reihe 1: Bad Dürkheim – Biberach – Besigheim
Reihe 2: Hirschhorn – Hirschhorn – Neckarhausen, Kräuterkirche
Reihe 3: Bingen, Lahnstein, Ems

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s