Die Telekom Katastrophe

Ich hätte es kommen sehen müssen!  Bei uns hat die Deutsche Telekom AG neue Schaltkästen aufgestellt. Aber man hofft ja immer. Aber am 18.2.2014 war es dann soweit. Die Deutsche Telekom AG hat zugeschlagen. Und ich mittendrin. 14 Tage lang. Und darüber werde ich berichten. 14 Tage lang.

Die Telekom Katastrophe – Tag 1
Dienstag, 18.2.2014
Mittagszeit. Keine Verbindung zum Internet. Die Fritz-Box blinkt. Stecker raus. Warten. Stecker rein. Kein Internet, kein Telefon. Wird wohl wieder.
Einkaufen. Danach gleich Prozedur + Telefonstecker raus. Die Box blinkt.
Also die kostenlose Hotline anrufen. Aber womit. Mit dem Handy, nix mehr kostenlos. Aber die Hotline meldet sich trotz Warnung (Überlastung, Wartezeit, später anrufen) schon nach gut 3 Minuten.
Tatsächlich liegt eine Störung meiner Leitung vor. Das muss die Telekom tätig werden. Termin: Donnerstag zwischen 13 und  17 Uhr. Keine 24 Stunden wie in der Werbung,aber ich finde das geht so. Warten ist angesagt.
Tag 2 – Mittwoch, 19.2.2014
Der Tag ist fast rum. Ohne Telefon. Irgendwie gut und schön ruhig. Aber irgend etwas fehlt! Keine Mails, kein Goggle+. Nicht so gut.
Tag 3 – Donnerstag, 20.2.2014
Wer die Deutsche Telekom kennt wird es ahnen. Wir haben den ganzen Nachmittag vergebens auf den Techniker gewartet.
Also wieder die Hotline von 1und1 angerufen. Der Computer kennt unser Problem und verbindet uns (fast) sofort. Aber erst gibt es viele Hinweise (sichere Mail, Wartezeiten, später anrufen und Störung in unserer Stadt). Das kostet. Unser Geld.
Aber schon nach weniger als 5 Minuten habe ich einen netten Mitarbeiter in der Leitung. Bedauer. Aber jetzt müsse man auf die Meldung der Telekom warten. Er misst mal wieder die Leitung. Der Splitter soll es sein. Ich habe aber keinen Splitter. Noch nie gehabt. Aha! Na ja!
Ich erwähne mal wieder die Umbauarbeiten der Telekom. Aber dafür ist wohl kein Platz im Computerprogramm. Warten ist halt angesagt.
Tag 4 – Freitag, 21.2.2014
Kein Anruf von 1und1. Nur ein SMS. Immerhin schon die vierte. Und jede klingt etwas energischer. (Wir kümmern uns!) Mehr aber auch nicht.
Nachmittags bei meiner Tochter ins Internet gegangen. Jede Menge Mails. Auch von 1und1. Aber die wissen doch, dass ich kein DSL habe. Oder rechnen die damit, dass ich noch einen Anbieter habe. Besser wäre das wohl. Sie wollen aber auch nur wissen, wie zufrieden ich mit dem Service bin. Da antworte ich mal besser im Augenblick nicht. Obwohl, die Mitarbeiter sind ja ganz nett.
Tag 5 – Samstag, 22.2.2014
Eine SMS von 1und1. Ich soll einen neuen Termin vereinbaren. Mach ich doch gerne. Diesmal dauert die Wartezeit aber etwas länger.
Neuer Termin: 25.2., 8-12 Uhr.
Dann wäre ja auch eine Woche rum.
Keine Angabe warum der erste Termin nicht eingehalten wurde.
Tag 6 – Sonntag, 23.2.2014
Nach mehreren Tagen ohne Internet merkt man so richtig, wie schlecht das Fernsehprogramm geworden ist!
Tag 7 – Montag, 24.2.2014
Ist es eigentlich ein Trost, dass auch einige Telekomkunden nicht telefonieren können. Um die kümmert sich die Telekom offensichtlich gar nicht.
Bei uns kommt ja vielleicht am Dienstag der Techniker der Telekom?!
Tag 8 – Dienstag, 25.2.2014
Der Techniker (im Auftrag der Telekom) war da. Er schließt seine Geräte an und fährt dann zum Verteilerkasten. Nach einer Weile kommt er zurück. Da ist eine Baustelle, da liegen Kabel rum, da kann ich nichts machen, das dauert bestimmt noch eine Woche. Ich melde das.
Schön, das hatte ich ja auch schon vermutet und bei 1und1 mehrfach angedeutet. Jetzt ist mal wieder warten angesagt.
Ach ja, ein Einschreiben ist an 1und1 unterwegs. Nachfrist gesetzt!
Tag 9 – Mittwoch, 26.2.2014
Anruf von 1und1. Die Telekom will schon wieder einen Techniker vorbei schicken. Warum? An der Baustelle hat sich ja nichts getan. Dies will man jetzt noch einmal mit der Telekom abklären. Ich bin ganz ruhig geblieben.
Erneuter Anruf von 1und1. Wenn ich keinen neuen Termin mache, streicht die Telekom das Ticket. Das tun die sonst nicht einmal im Todesfall. Ich gebe nach. Neuer Termin: Freitag zwischen 8 und 12 Uhr.
Ich besuche die Baustelle. Keinerlei Aktivitäten.
Tag 10 – Donnerstag, 27.2.2014
Terminverschiebung. Die Telekom ist überastet.
Neuer Termin: Samstag, 8-12 Uhr.
Tag 11 – Freitag, 28.2.2014
11 Tage ohne Internet ist schon hart. Kein Freitagskrimi im ZDF ist fast härter.
Mainz bleibt Mainz wäre aber noch härter. Der Fernseher bleibt aus.
Tag 12 – Samstag, 1.3.2014
Der Telekomtechniker war da. Geräte angeschlossen. Zum Verteilerkasten gefahren. Da (im neuen/alten Verteilerkasten) liegt der Fehler noch immer. Er kann (immer noch) nichts machen, meldet aber den Fehler bei der Telekom. Wie gehabt.
Anruf bei 1und1. Diesmal will man mich mit einer höheren Stelle verbinden. Endlich. Klappt aber nicht. Ich soll doch bitte später noch einmal anrufen. Nein, das werde ich nicht tun. Wenn 1und1 mich als Kunden behalten will (wollen die aber wohl nicht), dann sollen die anrufen. Man(n) will dies so weitergeben.
Tag 13 – Sonntag, 2.3.2014
1und1 hat natürlich nicht angerufen.
Morgen mache ich einen Termin mit meinem Anwalt. Ohne werde ich da wohl nicht weiterkommen. Die Nachfrist läuft zum Glück am Mittwoch ab.
Tag 14 – Montag, 3.3.2014
Heute ist ja Rosenmontag, beim Anwalt läuft nur der Anrufbeantworter!
Plötzlich blinkt mein Telefon und der Router ebenfalls. Dann hört das Blinken auf. Alle Lichter auf grün.
Ich bin wieder online und kann auch telefonieren. Ohne dass ein Telekommitarbeiter vor Ort war. Sensationell.

Die Telekom Katastrophe – Fazit
1. Die Deutsche Telekom hat mich (uns) verarscht!
2. 1und1 macht viel Werbung mit dem Service. Gilt aber wohl nur für Neukunden!
3. Alternativen? Wir haben zwar Kabel, aber der Empfang einiger Programme ist zeitweise grottenschlecht. Was mich bei den Programmen aber nicht stört.

Nachtrag: 1und1 hat bis heute  nicht angerufen und nicht auf mein Schreiben oder meine Mails reagiert.
Berichtigung: Gerade kam eine Mail von 1und1. Ich möchte ihnen doch meine Kundennummer mitteilen. Ich hatte nur die Bearbeitungsnummer in meiner Antwortmail (auf eine SMS – alles ist wieder gut – die kam nach über einer Woche) genannt.

Wird fortgesetzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s